• 20. - 23. Februar 2020
  • Messezentrum Salzburg

Aktuelle Pressemitteilung

Die Hohe Jagd & Fischerei 2020 mit absolut allrad:

32. Ausgabe mit mehr als 620 Ausstellern und vielen Highlights

SALZBURG (13. Jänner 2020). – Die Hohe Jagd & Fischerei gehört unbestritten zu den Aushängeschildern der österreichischen Messeszene: Seit Jahrzehnten ist sie die Nr. 1 der Branche im Donau-Alpen-Adria-Raum und europaweit die Nr. 2 im Spitzenfeld der europäischen Jagd- und Fischereimessen. Zur 32. Ausgabe der Hohen Jagd & Fischerei, die vom 20. bis 23. Februar 2020 im Messezentrum Salzburg präsentiert wird, erwartet Veranstalter Reed Exhibitions mehr als 620 Aussteller* aus mehr als 30 Ländern und wieder deutlich mehr als 40.000 Besucher aus ganz Mitteleuropa. Parallel wird die absolut allrad in Halle 3 einen Überblick über den aktuellen 4x4-Markt bieten.

Fokus auf Wild & Genuss & traditionelle Highlights

Auch 2020 bildet das Thema „Wild & Genuss“ einen Schwerpunkt. Dazu werden auf der Weidwerk-Bühne in Halle 5 zahlreiche kostenlose Vorträge und Kochvorführungen geboten, zum Beispiel über das Zerwirken, Kochen, Grillen und Räuchern von Wild – dem gesunden Fleisch vor der Haustür!

Auf der Weidwerk-Bühne werden am Samstag, dem 22. Februar, um 13.00 Uhr, auch die Sieger des Red Fox Award vorgestellt – samt einer Leistungsschau von Meisterkürschnern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Wild & Hunde Bühne ist auf der Hohen Jagd & Fischerei 2020 in Halle 10 zu finden. Hier werden täglich Vorträge zur Beiz- und Lockjagd, u.a. von Klaus Demmel, sowie Vorführungen mit Jagdhunden (tägl. 10:00 und 14:00 h) stattfinden. Und in der Natur-Apotheke am Messestand „Die Jägerin“ (Halle 10, Stand 0428) können sich die Messebesucher über einzigartige Produkte aus der Naturheilkunde informieren.

Jagdbekleidung, Jagdaccessoires und klassische Trachten- und Landhausmode sowie Jagdreisen sind natürlich in bewährter Weise auch bei der Hohen Jagd & Fischerei 2020 Fixpunkte.

Nationale und internationale Hirschrufmeisterschaften

Zu den traditionellen und alljährlich mit großer Spannung erwarteten Highlights der Hohen Jagd & Fischerei zählen die Hirschrufmeisterschaften, die auf nationaler (Fr, 21.02., 14 Uhr) und internationaler Ebene (Sa, 22.02., 10 Uhr) in Halle 7 auf der Bühne des Festreviers ausgetragen werden. In Halle 7 ist übrigens auch die Gebrauchtwaffenbörse angesiedelt.

Nicht versäumen

Wer seine Künste im Blatt’lschießen erproben möchte, kann dies in Halle 2 beim Stand des Salzburger Sportschützenverbandes (Stand 0104) tun. In Halle 2 (Stand 0118) ist auch die Schnitzel-Jagd der Jagd & Fischerei angesagt. Einfach mitmachen und spannende Aufgaben der teilnehmen Aussteller lösen – tolle Preise sind garantiert. Im Foyer der Halle 10 ist das Austrojagd-Gewinnspiel, bei dem es als Hauptpreise einen Steyr-Monoblock im Wert von 4.998,- Euro und viele andere Preise zu gewinnen gibt.

 

Highlights in der Fischerei

Im Fischerei-Bereich (Halle 6) warten namhafte Aussteller, darunter Hurch Flyfishing, Falle, Balzer oder Zefix sowie viele Verbände wie der Landesfischereiverband Salzburg und der Oberbayerische Fischereiverband. Wer sich dem Kampf gegen einen kapitalen Fisch stellen will, kann am Drillsimulator üben. Im Fischereiforum gibt es spannende Expertenvorträge und am Fliegenfischerpool Tipps und Tricks von erfahrenen Werfern. Fliegenbinder und Fliegenfischer werden in Kooperation mit Hurch Flyfishing und Robert Stroh, EWF Fürstenfeldbruck, präsentiert. Wobei die Messebesucher namhafte Werfer neu kennenlernen können: Antti Guttrom, Glenda Powell, Sepp Fuchs, Rudy van Duijnhoven, Jan Kubala oder Chris Dürnberger - Czech nymphing. Als neue prominente Fliegenbinder werden FXO - Franz Xaver Ortner, Anton Pousar, Heinz Zöldi und Roberto Musurana anzutreffen sein.

Es gibt immer einen Weg: mit einem 4x4er

Der Sonderbereich absolut allrad für Offroad-, Geländefahrzeuge und -zubehör ist aus dem Programm der Hohen Jagd & Fischerei nicht mehr wegzudenken, denn dieser ist die perfekte Ergänzung zum umfangreichen Jagd- und Fischereiausstellungsangebot. Ob bei Regen, Schnee, Matsch oder im unwegsamen Gelände, 4x4rer sind speziell für Jäger und Fischer bei der Ausübung ihres Hobbys oder Berufs das ideale Fahrzeug. Aber auch Nichtjäger oder Nichtfischer haben längst die Vorzüge von Allrad- und Geländefahrzeugen entdeckt. Auf der absolut allrad 2020 (Halle 3) sind namhafte Automarken präsent, darunter Mitsubishi, VW, Skoda und Sanjuong.

Die Hohe Jagd & Fischerei auf Instagram

Die Hohe Jagd & Fischerei ist auch auf Instagram präsent. Fast täglich werden aktuelle Beiträge rund um die Themen Jagd, Fischerei, Natur und Allrad geboten – zu finden auf: @diehohejagd.

Jetzt schon Ticket sichern!

Die Hohe Jagd & Fischerei und die absolut allrad sind von Donnerstag bis Samstag, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte im Online-Vorverkauf kostet 15,50 Euro. Zudem sind Fast-Lane- und Messe-Dauerkarten im Online-Kauf erhältlich. Alle Details zu Tickets, Eintrittspreisen sowie sämtliche Informationen zu Anreise und Aufenthalt gibt es unter www.hohejagd.at/ticket. (+++)

 

Weitere Informationen unter www.hohejagd.at bzw. www.hohejagd.at/presse

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

 

 

 

 

Reed Exhibitions Österreich

Reed Exhibitions Österreich ist eine Tochter des in London ansässigen Reed Exhibitions Konzerns (RELX-Group), der als einer der weltweiten Marktführer im Messe- und Veranstaltungsgeschäft in mehr als 40 Ländern tätig ist. Zur österreichischen Firmengruppe gehören Reed Exhibitions Messe Salzburg, Reed Exhibitions Messe Wien, Exklusivbetreiber der Messe Wien, und STANDout, eines der Top 20 europäischer Messebau-Unternehmen. Reed Exhibitions Österreich ist mit ~370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Salzburg, Wien, Linz, Wels und Düsseldorf tätig.

Wir verbinden Menschen mit Kontakten, Wissen und Emotionen.