„Hohe Jagd & Fischerei“ bläst zum ersten Onlinetag

Um Branche, Besucher und Aussteller das Warten auf das nächste physische Aufeinandertreffen zu verkürzen, tritt die „Hohe Jagd & Fischerei“ erstmals via Livestream auf. Gemeinsam mit dem Medienpartner „Weidwerk“ nehmen am 13. März hochkarätige Gäste aus den Bereichen Jagd und Fischerei im Studio Platz. 

Eigentlich wäre es gerade richtig laut im Messezentrum Salzburg. Im Festrevier würden die Jagdhornbläser den ersten Messetag einläuten, Besucher würden warme Loden kaufen oder das frische Wildbret verkosten. Doch leider ist heuer aufgrund der weltweiten Pandemie alles anders. Die Umstände aussitzen möchte Veranstalter Reed Exhibitions trotzdem nicht und hat gute Nachrichten für alle Fans. Bereits am 13. März soll der erste „Hohe Jagd & Fischerei Onlinetag“ stattfinden. 

Hochkarätig besetzte Talkrunde
Ob zuhause vor dem Laptop oder unterwegs - mit dem Smartphone kann jeder Interessierte den „Hohe Jagd & Fischerei Onlinetag“ konsumieren. Die Teilnahme ist kostenlos, setzt nur eine einfache Onlineregistrierung auf der Website voraus. Mitgastgeber und Moderator der Talkrunde ist Martin Grasberger, Chefredakteur vom „Weidwerk“. Themen werden unter anderem die Initiative „Respektiere deine Grenzen“, Naturpelz vs. Kunstpelz, regionaler Fisch-Markt und Akzeptanz der Jagd bei der nicht jagenden Bevölkerung sein. Reed setzt auf Rothirsch statt Babyelefant und meint damit den kapitalen Abstand der Studiogäste. „Damit ist die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten unseres Online-Tags gewährleistet“, betont Senior Project Managerin Andrea Zöchling. Weitere Infos und Anmeldung unter www.hohejagd.at.

 

Erprobtes Format
Die „Hohe Jagd & Fischerei“ ist nicht die erste Messe im Portfolio von Veranstalter Reed Exhibitions, die eine Online-Edition durchführt. Vor einem Monat streamte die „Ferien-Messe Wien“ ebenfalls zum ersten Mal aus einem Studio direkt aus der Messe Wien – durchaus erfolgreich. (+++)

 

© Garger
Andrea Zöchling: „Trotz den Umständen oder gerade deswegen wollen wir eine informative und unterhaltsame Plattform etablieren.“ Andrea Zöchling, Senior Project Manager „Hohe Jagd & Fischerei“. 

© Reed Exhibitions
Vor einem Jahr – die „Hohe Jagd & Fischerei“ wurde wie jedes Jahr festlich eröffnet, allem voran das Konzert der Jagdhornbläser.

Rückfragehinweis

Michelle Kreuzmann
Content Manager
01/727 20-2422
michelle.kreuzmann@reedexpo.at
www.reedexpo.at
 

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.